Aktuelles Mitteilungen Mitteilungsdetails

Handwerk trifft Verwaltung 2019




Beim diesjährigen, traditionellen Treffen zwischen Kreishandwerkerschaft und Verwaltung folgten zahlreiche Obermeister der Einladung von Landrat Christian Engelhardt.  Die Anerkennung von Handwerksberufen sollte in der Gesellschaft einen höheren Stellenwert haben. Der Trend zur Akademisierung muss gebremst und die Attraktivität des Handwerks mit gezielten Aktionen hervorgehoben werden, so Kreishandwerksmeister Jörg Leinekugel. Hier könnte die sog. "talent company" spannende Perspektiven bieten, damit die Auszubildenden in einer Gemeinschaft ihre Erfahrungen teilen können. Selbstverständlich sorgen sich die Handwerker um die drohenden Diesel-Fahrverbote, die möglichen Kosten, aber auch um bezahlbaren Wohnraum in der Region. Neben dem KH Vorstand waren auch zahlreiche Bürgermeister aus dem Kreis eingeladen.

 






Zurück